Wie du Stress im (Familien-) Alltag reduzieren und gleichzeitig deine Ziele verfolgen kannst!

Durch Klarheit und Selbstorganisation das Leben im Griff haben und Raum für mehr Selbstverwirklichung schaffen.

Lass dich auf die Warteliste setzen, damit du als Erster benachrichtigt wirst, wenn der Online-Workshop startet.

Gefangen im Hamsterrad

Den ganzen Tag hast du 1000 Sachen erledigt, bist von A nach B gehetzt und gefühlsmäßig keine einzige Sekunde zum Durchatmen gekommen.


Du hast die Kinder versorgt, Nachbars Katze gefüttert und zu allem Überfluss musstest du außerplanmäßig für Oma auch noch "schnell" ein paar Erledigungen machen.


Um noch eines draufzusetzen hast du dazwischen vielleicht auch noch Zeit mit deinem Job verbracht.


"Gott sei Dank bleibt dir ja noch der Abend zum Entspannen!"


Von wegen!


Das Essen kocht sich schließlich nicht von alleine und die Hausaufgaben müssen auch noch kontrolliert werden.


Und anstatt Abends wenigstens noch ein wenig Erholung zu finden, machst du dann genau die Dinge, zu denen du im Laufe des Tages nicht gekommen bist.


Schließlich muß es ja irgendjemand machen

Kommt dir davon vielleicht etwas bekannt vor?

Das sind Aussagen von Müttern & Vätern aus unserer Umfrage...

  • Mir fehlt wertvolle Zeit mit den Kindern
  • Ich wünschte ich könnte Dinge gewissenhafter erledigen
  • Ich wünschte ich wäre besser organisiert
  • Ich wünschte ich könnte den Tag besser planen und auch "NEIN" sagen
  • Ich müsste die Familie miteinbeziehen, aber die Organisation nervt
  • Ich möchte auch Zeit für unwichtigere Dinge haben
  • Ich möchte wieder mehr Lebensfreude ausstrahlen
  • Mich und meine Bedürfnisse wieder mehr in den Fokus richten

Hör damit auf, dem Stress und der Hektik so viel Platz im Leben einzuräumen

Jeder weiß, daß es die "stressfreie" Variante des Lebens nicht gibt. Wenn der Job oder die Familie gerade nicht belastend auf uns einwirkt, dann machen wir uns oft genug das Leben einfach selber schwer.


Mach dir nichts vor: Zeitdruck lässt sich nicht immer vermeiden. Eine bestimmte Menge an daraus resultierender Hektik und Stress musst du in deinem Leben verkraften können, ob dir das passt oder nicht.

Und je nachdem welcher Stresstyp du bist, klappt das einmal mehr, einmal weniger.


Aber weißt du was?


Deinen Alltag, deine Familie, dich selbst und eventuell noch deinen Job zu meistern hat nichts damit zu tun, dich täglich aufzureiben und möglichst viel in möglichst kurzer Zeit zu schaffen, damit ja kein Termin und keine Aufgabe unberücksichtigt bleibt.


Es hat auch nichts damit zu tun, dich selbst teils bis an den Rand der Selbstaufgabe zu begeben, nur um es irgendwie allen Recht zu machen.


Aber mit was hat es dann zu tun?

Das Zauberwort heißt Selbstorganisation

Selbstorganisation bedeutet für dich primär, daß du


  • stets Klarheit über deine Ziele und Bedürfnisse hast und das mit in deine Zukunftsplanung miteinbeziehst

  • deine Termine und Aufgaben stets im Blick hast, Prioritäten richtig setzt und dadurch Stress und Überforderung reduzierst

  • du Wichtiges und Dringendes von Unwichtigem und nicht Dringendem trennst

  • du das Gefühl und das Vertrauen entwickelst, dein Leben im Griff zu haben und mit all den Dingen fertig zu werden, die dir dein Alltag vor den Latz knallt

Jedoch muß dir eine Sache klar sein:

Selbstorganisation lernst du NICHT durch Theorie

Egal wie viel du darüber liest oder erzählt bekommst, das Grundproblem mit theoretischem Wissen ist immer das Gleiche:


Das Wissen in deinem Kopf ist nutzlos, wenn du es nicht langfristig in die Tat umsetzen kannst.


Und mal ehrlich, läuft es bei dir nicht auch oft folgendermaßen ab?


Du eignest dir neues Wissen an und fühlst du dich für einen kurzen Zeitraum auch voll motiviert, dieses Wissen in die Tat umzusetzen.


Aber ehe du dich versiehst ist der ganze Zauber nach (spätestens) ein paar Tagen auch schon wieder vorbei und du bist wieder einmal in dein altes Muster zurückgefallen, trotz daß du es ja mittlerweile eigentlich besser weißt.


Die Wahrheit ist:

Selbstorganisation lernst du NUR durch Praxis

Selbstorganisation ist nichts, was für dich in der Zukunft täglichen Zwang bedeuten soll. Denn das ist ja genau die Denkweise, warum viele an guter Selbstorganisation scheitern.


Vielmehr hilft dir die ständige und tägliche Wiederholung bestimmter Routinen dabei, daß du diese irgendwann automatisch, von alleine und ganz ohne jede Anstrengung durchführst. 


"erkennen & anwenden" ist ein System, durch das du kontinuierlich an deiner individuellen Selbstorganisation arbeiten kannst und das dir dabei hilft, dir in kurzer Zeit die wichtigsten Fähigkeiten anzueignen, die du für eine richtig gute Selbstorganisation brauchst.

Fang an, dir mit "erkennen & anwenden" ein System zu schaffen, mit dem du deinen Alltag besser organisieren & gleichzeitig auf deine Ziele hinarbeiten kannst!

Kennst du das?

Der "ich-muss-nur-überleben"-Modus


Mag sein, daß du schon einmal versuchst hast, deinen Alltag zu organisieren. Vielleicht mit einem Kalender oder vielleicht auch mit einer To-Do-Liste. Aber irgendwann hast du wieder aufgegeben und arbeitest einfach irgendwie alles ab, was den ganzen Tag so anfällt.


Schließlich ist dein Leben viel zu stressig, um deinen (Familien-)Alltag planen zu können.


Dein Motto ist: "Wenn ich abends auf die Couch falle und irgendwie alles erreicht habe, dann bin ich zufrieden."


In "erkennen & anwenden" lernst du, wie du deine Aufgaben so organisierst, daß du erst gar nicht in den "ich-muss-nur-überleben"-Modus kommst, sondern dir stets bewusst bist, was du wann und warum machst.

Zu viele Frustmomente


Wie oft kommt es vor, daß du dir irgendetwas vornimmst und es letztendlich doch nicht durchziehst, weil dir wieder einmal etwas dazwischenkommt?


Das Schlimme daran: Je öfter du deine Ziele nicht erreichst, desto größer dein Frust. Und desto geringer die Motivation, sich zukünftig in Sachen zu verbeissen und die Ziele vehement zu verfolgen.


In "erkennen & anwenden" lernst, wie du dir deine Ziele richtig steckst und diese auch endlich erreichst.

Das Gefühl der Überforderung


Du hast oft Stress wegen abgelaufener Fristen, hast wieder einmal den Geburtstag von jemandem vergessen und hast auch ständig latente Unruhe, aus Angst wieder etwas übersehen zu haben.

Ach ja und weil das nicht schon genug wäre soll(te)st du dich irgendwo in diesem Chaos  ja auch noch selbstverwirklichen können. 


Leider hilft es dir da wenig, daß du schon 1000 verschiedene Tipps bekommen hast, wie du etwas ändern könntest, aber du siehst leider den roten Faden nicht, der all diese Probleme verbindet.


Mit "erkennen & anwenden" hast du ein einfaches System zur Hand, mit dem du all diese Problem abdeckst und das du jederzeit an deine persönlichen Bedürfnisse anpassen kannst.

Hier ist der Plan

So hilft dir dieser Workshop, ein verlässliches System aufzubauen und Stress & Hektik DEINEN Stempel aufzudrücken

Das "erkennen & anwenden" System

Schritt 1

"erkennen"

Klarheit über DICH selbst:


Damit DIR  bewusst wird, WAS und WARUM du etwas ändern kannst/ musst.

Schritt 2

"anwenden"

Die Tools für DEINE Planung:


Alle notwendigen Werkzeuge, um deine täglich Planung mit deinen Zielen zu verbinden

Bonus

"Team"

Gemeinsam etwas Verändern:


Wie du das System gemeinsam mit deiner Familie umsetzen kannst.

Wie der Workshop funktioniert

Du meldest dich für einen Online-Workshop an. Nach dem Kauf kannst du dich in den Mitgliederbereich einloggen, wo du auf folgendes Kursmaterial zurückgreifen kannst:

Videos

Arbeitsblätter

Der Workshop ist in Module eingeteilt, in denen sich die einzelnen Videos, Arbeitsblätter und Tipps zu einzelnen Hilfsmitteln befinden.

 Was dich im "erkennen & anwenden" Workshop erwartet

Erkennen

Die "ich-muss-nur-überleben" - Einstellung solltest du gegen die "ich-habe-viel-mehr-als-erwartet-selbst-in-der-Hand" - Einstellung tauschen  

Dein Warum

Langfristig wirst du nur Veränderungen herbeiführen können, wenn du nicht immer nach dem "WIE", sondern nach dem "WARUM" fragst

Ziele erreichen

Baue dir (gemeinsam mit deiner Familie) ein System auf, das deine Bedürfnisse und Ziele in deine tägliche Alltagsplanung miteinbezieht.

Zielsetzung

Wenn du bisher Probleme damit hattest, deine Ziele zu erreichen, dann lernst du in diesem Workshop, wie du es besser definitiv machen kannst.

Tools

Welche Hilfsmittel es dir erleichtern können, Struktur in dein (Familien-) Leben zu bringen und konstant den Überblick zu behalten.

Anwenden

Mal ehrlich, es würde wohl wenig Sinn machen, hier im Workshop  nur Theorie zu lernen und nicht versuchen, etwas davon anzuwenden. 

 Bist du bereit loszulegen?

Bist du bereit aus deinem Hamsterrad auszubrechen und 2019 zu dem Jahr zu machen, in dem du begonnen hast, beim Thema Zeitdruck, Stress & Hektik ein Wörtchen mitzureden und dir deine Umwelt so gut es geht nach deinen Bedürfnissen auszurichten?


Merke dir eines: Nicht der eine große Schritt ist es, der dir die erhoffte "Erlösung" bringt. Die vielen kleinen sind es, die dich näher an dein Ziel bringen.


Und sich über sich selber klar zu werden und anzufangen etwas zu ändern sind verdammt sinnvolle kleine Schritte, wenn du mich fragst!

Aber bevor ich's vergesse und falsche Erwartungen schüre...

Was dieser Workshop NICHT ist...

"erkennen & anwenden" ist KEIN passiver Informations-Download und erst recht kein Wunderheilmittel

In diesem Workshop geht es nicht darum sich ein wenig Theorie anzuhören und letztendlich nichts damit anzufangen.


Auch ist es kein "one size fits all"-Workshop, den man 1:1 über jeden Teilnehmer gleichermaßen überstülpen kann.


Das Ziel ist, daß du dir durch diese Übungen und Tipps ein solides Selbstorganisations-Fundament baust, das du im Laufe der Zeit an deine individuellen Bedürfnisse anpassen und dich so einen großen Schritt von deinem Hamsterrad entfernen kannst.


Nimm nicht am Workshop teil, wenn du nicht bereit bist, selber etwas ändern zu wollen.

"​erkennen & anwenden" KANN DIR KEINE ZEIT SCHENKEN, NUR EIN SYSTEM ZEIGEN, BESSER DAMIT UMZUGEHEN

Du kannst aus 5 Minuten keine 10 Minuten machen, aber du kannst dich dafür entscheiden was du mit den 5 Minuten anstellen möchtest.


Wenn es dir lieber ist, daß andere Personen oder Aufgaben deine Zeit für dich verplanen und du daran nichts ändern willst, dann ist der Workshop nichts für dich.


Über mich


Hi, ich bin Manuel.


Die letzten 20 Jahre habe ich im Gesundheitswesen damit verbracht, Mutter-Kind-Kur Einrichtungen erfolgreich aufzubauen und zugleich Mütter und Väter zu Kuraufenthalten in anderen Einrichtungen zu verhelfen.


Meine Frau und ich führen beide eigenständige Unternehmen und stehen täglich vor der Herausforderung, unseren beiden Töchtern und unserem Familien- und Geschäftsalltag gerecht zu werden. 

Hier zeige ich dir unser 3-Schritte System, wie wir als Familie und Unternehmer unseren Tagesablauf managen, damit möglichst keiner zu kurz kommt.

Manuel Müller


Benachrichtige mich wenn der Workshop startet

Der erkennen&anwenden Online-Workshop ist erst in Kürze buchbar.

Lass dich auf die Warteliste setzen, damit du benachrichtigt wirst, wenn der Online-Workshop startet.

(du gehst damit keine Verpflichtung ein, sondern wirst lediglich informiert)

FAQ

Wie lange habe ich Zugriff auf den Workshop?

Wie lange dauert der Workshop?

Gibt es eine Geld zurück Garantie?

Was benötige ich an Technik für den Workshop?

© 2019 Mutter Kind Kurberatung Zwiesel

>